CHRIS TIA

BIO

Von früher Kindheit an erlernt Chris Tia (bürgerlicher Name Christian Nesner) verschiedenste Instrumente, was ihn nach einiger Banderfahrung dazu bringt, fortan als Komponist, Textdichter und Songwriter unabhängig produktiv zu sein und verschiedene Projekte und Genres zu bedienen.

Nach Auflösung seiner letzten Bandformation 'Sole Klown' veröffentlicht er unter dem Pseudonym 'Kristjan Johannson' sein erstes Soloalbum 'Seemanns Winter', welches durch die Kombination von akustischen Elementen mit elektronischen Beats und bayrischer Mundartlyrik besticht. Es folgen die Single - und Videoauskopplungen 'Ballkönigin', 'Winds of time' und 'Sehnsucht'.

2014 lernt er die Sängerin Yvonne la Tia kennen. Sie veröffentlichen unter dem Namen 'LA TIA' die Songs 'Tagtraum', 'Serenity' und eine Neuauflage von Johannsons 'Sehnsucht'. 

2018 schreibt Chris Tia für die Oberpfälzer Mittelalterband DEUS VULT den Song 'Träume und Schmerz', der Anfang 2019 als Musikvideo auf YouTube veröffentlicht wird.

 

Ende 2019 wird 'LA TIA' mit neuen Songs und neuem Image in 'NACHTLAND' unbenannt. 2020 erscheint das Debüt mit gleichnamigem Titel. 2021 folgt das zweite Album 'Nordwinterschnee'.

2020 veröffentlicht Chris Tia auf Heathen Tribes Records das Album 'König', welches sich als instrumentales Synthie-Album von seiner bisherigen Arbeit drastisch unterscheidet und sogar auf Tape erhältlich ist.

2021 folgt eine Kollaboration mit Gitarrist und Songwriter Patty Juhasz (Soul Image) namens 'Seekers are Lovers', bei der Chris die Rolle des Sängers und Texters einnimmt. Die Debüt EP dieses Projekts enthält 4 Titel, die äußerst eigenwillige Interpretation des 80er Jahre Klassikers 'Smalltown Boy' wird als Videosingle veröffentlicht.

CHRIS TIA AKTUELLE SINGLES

ALBEN

SEEKERS ARE LOVERS